Krefelder Rundschau

Nachrichten aus Krefeld und Umgebung

Archive for November 2011

Schulbus überrollt Fuß von Schülerin

Posted by Redaktion - 30/11/2011

Nettetal-Kaldenkirchen – Ein Schulbus hat heute Mittag den Fuß einer 10-jährigen Schülerin überrollt. Die 59-jährige Fahrerin fuhr gegen 12:45 Uhr mit dem Schulbus in Schrittgeschwindigkeit an die Schulbushaltestelle an der Buschstraße heran. Einige Kinder liefen dem Bus zum Haltepunkt hinterher. Dabei kam die 10-jährige ins Straucheln und geriet mit ihrem linken Fußgelenk unter den rechten Hinterreifen des Busses. Die Schülerin wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Advertisements

Posted in Nettetal | Leave a Comment »

Exhibitionist

Posted by Redaktion - 30/11/2011

Viersen-Dülken – Ein Unbekannter hat sich heute Morgen zwei Schülerinnen in schamverletzender Weise gezeigt.

Die beiden 9-Jährigen gingen um 7:30 Uhr zu Fuß auf dem rechten Gehweg der Otto-Hahn-Straße in Richtung Albert-Einstein-Straße. Etwa in Höhe der Bushaltestelle stand der Unbekannte in einem Gebüsch und manipulierte an seinem Geschlechtsteil.

Er hatte weder Hose noch Schuhe an, sondern trug lediglich eine Weste. Der Mann war auffallend dick, hatte kurze graue Haare und war augenscheinlich Deutscher.

Hinweise an das Kriminalkommissariat 11 unter 02162/377-0.

Posted in Viersen | Leave a Comment »

Ladendieb gefasst – 2 Täter geflüchtet

Posted by Redaktion - 30/11/2011

Nettetal-Lobberich – Ein Trio war Dienstnachmittag in Lobberich auf Diebestour. Gegen 14:00 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem versuchten Ladendiebstahl auf der Niedieckstraße. Hier war das Trio, bestehend aus einer Frau und zwei Männern, aufgefallen, als es von mehreren Paar Schuhen die Sicherheitsetiketten entfernte und in Taschen verstaute. Als die drei merkten, dass das Personal auf ihr Vorhaben aufmerksam wurde, stellten sie die Taschen ab und flüchteten aus dem Geschäft.

Um kurz vor halb drei ging dann ein weiterer Notruf bei der Polizei ein. In einer Parfümerie an der Hochstraße war das Trio erneut aufgefallen. Hier hatte der jüngere der beiden Männer einen Schwächeanfall vorgetäuscht. Durch das entstandene Tohuwabohu gelang es seinen Mittätern, mehrere hochwertige Kosmetikartikel aus den Regalen zu stehlen und zu flüchten.

Als der herbeigerufene Rettungswagen eintraf, wollte der Jugendliche von einem Schwächeanfall nicht mehr wissen und gehen, wurde aber von den Rettungskräften bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Er konnte vor Ort festgenommen werden. Er wurde später von den Angestellten des Schuhgeschäftes als einer der drei Tatverdächtigen identifiziert.

Bei dem Jugendlichen handelt es sich um einen 16-Jährigen, der zurzeit in Mönchengladbach wohnt. In seiner Vernehmung gab er an, nichts mit dem Diebstahl beziehungsweise Diebstahlsversuch zu tun zu haben. Seine beiden Mittäter, die er nach eigenem Bekunden nicht kannte, wurden sowohl von den Angestellten der Parfümerie als auch von denen des Schuhgeschäfts wie folgt beschrieben:

1. männlich, ca. 25 – 30 Jahre, 170 – 175 cm, athletische Statur, südosteuropäisches Erscheinungsbild, schwarze Kleidung

2. weiblich, 25 – 30 Jahre, 165 cm, dicklich, dunkles schulterlanges gelocktes haar, südosteuropäische Erscheinung, schwarze Kleidung

Hinweise an die Nettetaler Kripo unter 02162/377-0.

Posted in Nettetal | Leave a Comment »

2,4kg Marihuana beschlagnahmt

Posted by Redaktion - 30/11/2011

Krefeld – In einer Wohnung auf der Lindenstraße stellten Polizeibeamte am 26.11.2011 insgesamt 2365 g Marihuana sicher. Gegen einen 24-Jährigen ohne festen Wohnsitz, der sich in der Wohnung befand, bestanden zwei Haftbefehle. Gegen ihn und gegen einen 28-jährigen Krefelder, der sich ebenfalls in der Wohnung aufhielt, wurde wegen Flucht- und Verdunklungsgefahr Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen dauern an.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Haftbefehl vollstreckt

Posted by Redaktion - 29/11/2011

Krefeld – In seiner Wohnung an der Dreikönigenstraße wurde heute um 10:25 Uhr ein mit Haftbefehl gesuchter 19-jähriger Straftäter festgenommen. Da der Krefelder die Wohnungstür auf Schellen nicht öffnete, musste diese mit Gewalt geöffnet werden. Der Grund für das Nichtöffnen der Wohnungstür war, dass der 19-Jährige eine Freiheitsstrafe von 1 Jahr und 6 Monaten verbüßen muss und zudem noch größere Mengen an Betäubungsmittelverkaufseinheiten in seiner Wohnung hatte und diese verschwinden lassen wollte. In der Wohnung konnten 88 Verkaufseinheiten Marihuana und weitere Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Zur Ableistung der Freiheitsstrafe, die durch das nun neue Strafverfahren wohl nicht kürzer werden wird, wurde der Festgenommene der Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

84-Jähige Opfer von Taschendieb!

Posted by Redaktion - 29/11/2011

Krefeld – Heute Vormittag um 10:45 Uhr wurde eine 84-jährige Krefelderin auf dem Fußweg der Straße Am Riddershof von einem Mann angesprochen und nach dem Weg zum „Hospital“ gefragt. Der Mann ging mehrmals um die Seniorin herum und fragte noch verschiedene Sachen, bis er sich schließlich ohne etwas zu sagen entfernte. Zu Hause bemerkte die 84-Jährige dann, dass ihre Geldbörse fehlte, die sie in ihre äußere Manteltasche gesteckt hatte. Die Geschädigte konnte den Mann wie folgt beschreiben: Cirka 20 – 25 Jahre alt, cirka 160 – 165 cm groß, dunkles Haar, Bart mit dünner Rasur, dunkel gekleidet, gepflegtes Äußeres. Er sprach gebrochenes Deutsch und sagte „Hospital“ anstatt „Krankenhaus“. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer (02151) 634-0 erbeten.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Radarkontrollen jetzt im Internet abrufbar

Posted by Redaktion - 29/11/2011

Kreis Viersen – Ab sofort wird die Kreispolizeibehörde die vorgeplanten Geschwindigkeitsmessstellen im Internet veröffentlichen. Unter dem Link www.polizei-nrw.de/viersen/radarkontrollen werden die Messstellen wöchentlich aktualisiert. Letzten Freitag hatte Innenminister Ralf Jäger die neue Verkehrsstrategie der Polizei Nordrhein-Westfalens vorgestellt. Ziel ist es, die Zahl der bei Verkehrsunfällen getöteten und verletzten Menschen zu senken. Da überhöhte Geschwindigkeit nach wie vor die Unfallursache Nummer eins ist, gilt es, das Geschwindigkeitsniveau flächendeckend zu senken. Dies soll durch mehr Geschwindigkeitskontrollen erreicht werden. Die Veröffentlichung im Internet soll dazu dienen, dass sich Verkehrsteilnehmer auf die vermehrten Kontrollen einstellen können und von sich aus langsamer fahren. Bei den im Internet veröffentlichten Kontrollen handelt es sich um alle vorgeplanten Messstellen. Natürlich wird die Polizei spontan auch an anderen Stellen gegen Raser vorgehen.

Posted in Viersen | Leave a Comment »

Raubüberfall im Hansazentrum

Posted by Redaktion - 29/11/2011

Krefeld – Heute Nacht zwischen 01:15 und 01:45 Uhr kam es zu einem Raubüberfall auf einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes im Hansazentrum. Der 63-jährige Wachmann kehrte nach einem Rundgang in den abgeschlossenen Wachraum, der sich unmittelbar an der Einfahrt zur Tiefgarage des Hansazentrums auf der Gladbacher Straße befindet, zurück. Im Wachraum wurde er von drei maskierten Männern angegriffen. Sie löschten sofort das Licht, fesselten den 63-Jährigen an einen Stuhl und verbanden ihm die Augen. Einer der bisher unbekannten Täter blieb für die nächste cirka. halbe Stunde bei ihm, die beiden anderen verließen den Raum und begaben sich unter Mitnahme von Schlüsseln in die Tiefgarage. Dort wurden zwei Parkautomaten aufgeschlossen und die darin befindlichen Geldbehälter aufgebrochen. Anschließend flüchteten die Täter mit dem Fahrzeug des Geschädigten, dessen Schlüssel sie ihm vorher entwendet hatten, aus der Tiefgarage. Dem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gelang es, sich eigenständig zu befreien. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten konnten im Rahmen der Fahndung das Fahrzeug in Tatortnähe auffinden und sicherstellen. Die Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos. Sie können wie folgt beschrieben werden: Cirka 30 Jahre alt, cirka 175 cm groß. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Krefeld unter der Rufnummer (02151) 634-0 entgegen.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Brand in Scheune

Posted by Redaktion - 27/11/2011

Krefeld – Am 26.11.2011, 11:35 Uhr, bemerkten Bewohner des Bauernhauses auf der Straße Hinterorbroich eine starke Rauchentwicklung aus einer Scheune. Menschen und Tiere wurden aus dem Gefahrenbereich entfernt. In der ca. 20 x 10 m großen Scheune mit einem Anbau wurden unter anderem Gemüse und Landwirtschaftsmaschinen gelagert. Auf dem gesamten Dach befindet sich eine großflächige Photovoltaikanlage, deren permanente Stromproduktion die Löscharbeiten in erheblichem Maße erschwerte. Außerdem wurde ein angrenzendes Unterkunftsgebäude für 5 Arbeiter zerstört. Diese wurden auf einem anderen Gehöft untergebracht. Eine Hubschrauberbesatzung der Polizei fertigte Luftaufnahmen. Die Feuerwehr Krefeld löschte mit Unterstützung von Kräften umliegender Behörden. Eine Brandwache der Feuerwehr beobachtet auch weiterhin den Brandort. Die Verkehrsableitung, der nicht stark befahrenen Straße besteht fort. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

2 Wohnungseinbrüche in Willich

Posted by Redaktion - 26/11/2011

Willich – Am gestrigen Freitag  ereigneten sich zwei Tageswohnungsbrüche in Willich. Zwischen 15.15 Uhr und 20.05 Uhr drangen Unbekannte nach Überklettern eines Gartentores und Aufhebeln einer Terassentüre in ein Haus am Bonnenring ein und entwendeten einen Laptop der Marke Toshiba. Ebenfalls nach Aufhebeln einer Türe gelangten Unbekannte zwischen 10.20 Uhr und 21.10 Uhr in ein Haus an der Straße „Alte Schmiede“ in Niederheide. Hier steht das Diebesgut noch nicht fest. Hinweise bitte an die Polizei in Viersen unter 02162-377/0.

Posted in Willich | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: