Krefelder Rundschau

Nachrichten aus Krefeld und Umgebung

Archive for September 2011

Raubüberfall auf einen 79-jährigen Rollstuhlfahrer

Posted by Redaktion - 30/09/2011

Am heutigen Freitag wurde ein 16-jähriger
Krefelder dem Untersuchungsrichter in Krefeld vorgeführt. Anlass war
ein Raub auf einen 79-Jahre alten Rollstuhlfahrer in dessen Wohnung
in Krefeld Bockum.
Der Jugendliche hatte gemeinsam mit einem derzeit noch nicht
identifizierten zweiten Täter in den Abendstunden des letzten Sonntags
(25.09.2011) den behinderten Rentner in dessen Wohnung aufgesucht.
Nachdem die Wohnung von den beiden Tatverdächtigen nach Gegenständen
von Wert durchsucht worden war und man nichts entsprechendes gefunden
hatte, forderten die beiden den Geschädigten auf, Bargeld heraus zu
geben. Als dieser angab kein Bargeld zu haben, würgte einer der
beiden Tatverdächtigen den behinderten Mann von hinten mit dem Riemen
von dessen Brustbeutel. Anschließend entwendeten sie aus dem
Brustbeutel cirka 450 EUR Bargeld und nahmen aus der Wohnung noch
einen Flachbildfernseher mit.
Der tatverdächtigen Jugendliche konnte ermittelt werden. Nach seiner
Vorführung am heutigen Tage wurde er vom Untersuchungsrichter in
Untersuchungshaft genommen. Die Ermittlungen zum zweiten
Tatverdächtigen dauern an.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Diebstahl einer Handtasche

Posted by Redaktion - 29/09/2011

Gestern (28.09.2011) händigte eine an einem
Verkehrsunfall beteiligte 73-jährige Krefelderin den eingesetzten
Polizeibeamten ihre Personalpapiere aus und legte ihre Handtasche auf
den Beifahrersitz ihres Kastenwagens zurück. Während der
Unfallaufnahme entwendete ein unbekannter Täter gegen 14:10 Uhr auf
der Straße Am Hauptbahnhof die Handtasche aus dem zwar geschlossenen,
aber unverschlossenen und zu diesem Zeitpunkt unbeaufsichtigten
Fahrzeug.
Die Polizei Krefeld bittet unter der Telefonnummer (02151) 634-0 um
sachdienliche Hinweise.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Versuchter Einbruch

Posted by Redaktion - 27/09/2011

Bereits am Samstag (24.09.2011) bemerkten Zeugen
gegen 20:45 Uhr verdächtige Geräusche
von einem Grundstück auf dem Reepenweg. Es hörte sich so an, als ob
jemand versucht habe, eine Scheibe einzuschlagen.
Die Zeugen bemerkten auf dem Grundstück zwei Personen, die sich dort
aufhielten und dann fluchtartig das Grundstück über den Gartenzaun in
Richtung Leidener Straße verließen.
Es handelte sich um zwei nicht sehr große Männer, wovon einer
offensichtlich Bartträger war. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen
der Polizei verliefen erfolglos.
Später wurde festgestellt, dass die Terrassentür Aufbruchsspuren
aufwies.
Die Polizei Krefeld bittet unter der Telefonnummer (02151) 634-0 um
sachdienliche Hinweise.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Einbruch an der Martinstraße

Posted by Redaktion - 27/09/2011

Bereits am Samstag (24.09.2011) brachen ein oder
mehrere bislang unbekannte Straftäter in ein Einfamilienhaus an der
Martinstraße in Krefeld ein. Durch Aufhebeln der Terrassentür
gelangten der oder die Täter in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr in
das Haus und fanden dort den Reserveschlüssel eines vor dem Haus
abgestellten grauen Audi S 5 mit Krefelder Kennzeichen. Mit diesem
Schlüssel wurde anschließend der Pkw entwendet.
Von einer Zeugin wurde zu Beginn des Tatzeitraums eine männliche
Person an der Haustür gesehen, die als Tatverdächtiger in Betracht
kommt.
Beschreibung:
– cirka 20-25 Jahre alt
– cirka 170 cm groß
– schlank
– gepflegte Erscheinung
– kurze, dunkelblonde Harre
– war mit einer blauen Jeans und einem T-Shirt bekleidet
– trug unter dem Arm eine zusammengerollte Jacke
– sprach mit einem leichten, vermutlich osteuropäischen Akzent
Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder
sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten,
nimmt die Polizei in Krefeld unter der Telefonnummer (02151) 634-0
entgegen.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Türsteher der Königsburg schlagen Gast

Posted by Redaktion - 25/09/2011

Am 24.09.2011, gegen 03:45 Uhr, geriet ein
26-jähriger Gast mit seiner Freundin zunächst in eine verbale
Auseinandersetzung mit Türstehern der Königsburg. Im weiteren Verlauf
wurde der 26 Jährige durch einen Türsteher aus dem Kassenbereich nach
draußen und hier in die angrenzende Gasse gezogen und
geschubst. Dort schlug ein Türsteher auf den 26 Jährigen ein und trat
ihn mehrfach, nachdem der Gast zu Boden gegangen war. Mehrere
Türsteher kamen hinzu, wobei mindestens einer ebenfalls auf den 26
Jährigen eintrat. Der Gast erlitt unter anderem ein geplatztes
Trommelfell, konnte das Krankenhaus aber nach ambulanter Behandlung
verlassen.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Widerstand gegen Polizeibeamte

Posted by Redaktion - 24/09/2011

Am 23.09.2011, um 21:35 Uhr, wurde in Uerdingen,
im Rahmen eines Einsatzes wegen familiärer Streitigkeiten, eine
alkoholisierte 40-jährige Krefelderin in Gewahrsam genommen. Sie
reagierte zuvor äußerst aggressiv gegen die eingesetzten
Polizeibeamten. Sie schlug, trat und spuckte nach ihnen, so dass ihr
Handschellen angelegt werden mussten. Trotz dieser Fesselung trat die
Frau in Richtung der Beamten und versuchte diese zu beißen.
Anschließend versuchte sie, auf dem Boden liegend, ihren Kopf
mehrfach auf den Gehweg zu schlagen und stellte sich ohnmächtig. Ein
alarmierter Notarzt ließ im Alexianer Krankenhaus eine Einweisung
prüfen. Die Frau verblieb dann dort.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Frau von Fahrradfahrern beraubt

Posted by Redaktion - 23/09/2011

Am 22.09.2011, gegen 23:07 Uhr, nutzte eine
56jährige Krefelderin den Gehweg des Westwalls. Zwei unbekannte
Fahrradfahrer näherten sich ihr von hinten, wobei einer ihr eine
Basttasche aus der Hand riss. Die Frau versuchte noch die Tasche
festzuhalten. Dies gelang ihr nicht.
Die Fahrradfahrer flüchteten in Richtung Dionysiusstraße und von dort
in Richtung Steinstraße. Sie konnten unerkannt entkommen. Beide waren
dunkel gekleidet, etwa 180 cm groß und schlank. Derjenige, der ihr
die Tasche entriss, trug ein dunkles Kapuzensweatshirt. Die Frau
blieb unverletzt.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Brand An der Elfrather Mühle

Posted by Redaktion - 22/09/2011

Nach einem Brand im Bereich der Lagerhalle des
Golfclubs An der Elfrather Mühle am 22.09.2011 geht die
Kriminalpolizei von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.
Gegen 02:15 Uhr waren Polizei und Feuerwehr zu der Lagerhalle des
Golfclubs An der Elfrather Mühle gerufen worden. Dort brannten an
verschiedenen Stellen Holzpalettenreste. Der Brand wurde von der
Berufsfeuerwehr Krefeld gelöscht.
Die weiteren Ermittlungen hat die Polizei Krefeld übernommen. Die
Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariates 11 gehen von
Brandstiftung aus.
Zeugen, die zur relevanten Zeit Beobachtungen gemacht haben, werden
gebeten, sich unter der Telefonnummer (02151) 634-0 mit der Polizei
Krefeld in Verbindung zu setzen.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Festnahmen nach Fahrraddiebstahl

Posted by Redaktion - 21/09/2011

Gestern (20.09.2011), beobachtete
ein Zeuge auf der Hunzingerstraße zwei junge Männer, die dort
hochwertige Fahrräder in einen Kleintransporter verluden. Eine Person
schaute sich dabei immer wieder auffällig um. Die beiden Personen
entfernten sich mit dem Fahrzeug vor dem Eintreffen der hinzu
gerufenen Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnte der Kleintransporter
auf der Berliner Straße angehalten und überprüft werden. Im Laderaum
des Fahrzeugs befanden sich drei hochwertige Fahrräder. Weitere
Überprüfungen ergaben, dass die Fahrräder tatsächlich kurz zuvor
gestohlen wurden. Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei in
Düsseldorf wohnhafte Männer im Alter von 31 und 33 Jahren.
Da in den letzten Tagen vermehrt Fahrräder in der Nähe von Schulen
gestohlen wurden, überprüft die Polizei zur Zeit, ob die
Festgenommenen auch diese Diebstähle verübt haben.
Des Weiteren bittet die Polizei darum, bei verdächtigen Beobachtungen
sofort die Polizei anzurufen. Durch das vorbildliche Verhalten des
Zeugen konnten zumindest diese drei Diebstähle schnell aufgeklärt
werden.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

Einbrecher gefasst

Posted by Redaktion - 17/09/2011

Am 16.09.2011, gegen 19:15 Uhr, beobachtete eine
Zivilstreife, wie ein 28 Jähriger an mehreren Haustüren rüttelte und
schließlich in einem Haus auf der St.-Töniser-Straße verschwand. Nach
kurzer Zeit kam der Mann wieder heraus und führte jetzt eine Tasche
mit. Eine Überprüfung ergab, dass es sich um Diebesgut handelte, das
aus einem Keller im Haus stammte. Bei der Durchsuchung wurden
Gegenstände gefunden, die vermutlich aus weiteren Straftaten stammen.
Der 28 Jährige räumte die Tat ein und gab an, Geld für seinen
BTM-Konsum zu benötigen. Er wurde vorläufig festgenommen. Eine
Blutprobe wurde entnommen.

Posted in Krefeld | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: